Erlebnisreicher Tag der offenen Tür an den Ev. Elise-Averdieck-Schulen

Rotenburg, 30.01.2024

Ein erlebnisreicher Tag der offenen Tür lockte zahlreiche Besucher*innen in die Ev. Elise-Averdieck-Schulen. Bereits beim Betreten der Schule wurden die Gäste von engagierten Schüler*innen herzlich empfangen. Schon vor dem offiziellen Start um 16.00 Uhr hatten sich die ersten Interessierten eingefunden, und bis zum Ende der Veranstaltung um 19.00 Uhr strömten fast 200 Besucher*innen ins Schulzentrum.

Das gesamte Schulgebäude bot ein vielfältiges Angebot – informative Stationen im Foyer, Aktivitäten in der Sporthalle, kreative Bastelbereiche in den Klassenräumen und musikalische Darbietungen im Musiksaal. Die Präsentation des Theaterprojekts fand großen Anklang bei den Besucher*innen. Schüler*innen und Lehrkräfte standen an Info-Ständen zu allen Ausbildungsformen Rede und Antwort und gewährten interessante Einblicke.

Ein besonderes Highlight war die Vorstellung des verkürzten Studiums „Soziale Arbeit für Erzieher*innen“. Das berufsbegleitende, online-gestützte Studium ermöglicht es den Absolvent*innen, das Studium in nur fünf Semestern anstelle der bisherigen acht Semester zu absolvieren. Die Kooperation mit der CVJM-Hochschule in Kassel eröffnet ganz neue Bildungschancen für die Absolvent*innen der EAS.

Eine Popcornmaschine verströmte einen verlockenden Duft in der ganzen Schule. Das großzügige Snack-Buffet lud die Besucher*innen zum gemütlichen Verweilen in der Mensa ein. Niemand ging mit unbeantworteten Fragen nach Hause – die gute Laune und informativen Gespräche sorgten für Begeisterung.